Lebenshilfe macht Schule

Am 21.April 2015 kamen Mitarbeiter der Lebenshilfe Werkstatt Cottbus Mitte mit dem Ziel, unseren Schulalltag kennenzulernen, zu uns in die Schule. Wir empfingen sie in der ersten Pause auf dem Schulhof und begleiteten sie in unsere Klassen (8a, 8e und 8f). Sie erhielten im zweiten und dritten Unterrichtsblocks einen Einblick in unseren Schultag. In Mathematik zeigten wir ihnen beispielsweise, wie wir lineare Funktionen berechnen. In Englisch sprachen wir mit ihnen über unsere Hobbys und unsere Freizeitgestaltung.

Nach dem Unterricht werteten wir in einer gemeinsamen Mittagsrunde die vergangenen Stunden aus. Es war schön zu hören, dass es unserem Besuch sehr bei uns gefallen hat. Vor allem die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler unserer Schule wurden betont.

Insgesamt war es ein weiteres gelungenes Projekt innerhalb des Neigungskurses „Hand in Hand“.

Leonie Schiemenz, Klasse 8f

Projekt Jugendhilfe/Schule 2020

Interessenbekundung der Schule für Modell A   

Unterrichtsfreie Tage

Die unterrichtsfreien Tage in diesem Schuljahr wurden von der Schulkonferenz wie folgt beschlossen:

  • Montag, 30. März 2015
  • Dienstag, 31. März 2015
  • Dienstag, 26. Mai 2015

Die Großen waren die Besten

Am 14.01.2015 fanden in der Turnhalle des FC Energie Cottbus e.V. die Schulmeisterschaften im Hallenfußball der Wettkampfklasse I männlich statt. Nachdem unsere Schule bereits in der Wettkampfklasse II Sieger wurde, legten die Fußballer der elften bis dreizehnten Klasse erfolgreich nach. Herzlichen Glückwunsch an Robin Mattig, Kenny Fumo, Ron Wirth und Toby Weber aus der Jahrgangsstufe 13 sowie Robert Feinbube aus der Klassenstufe 12 und unser Torwart Paul Blumberg aus der elften Klasse.

Skikursfahrt 2015

Auch dieses Jahr organisierte die Theodor-Fontane-Schule Cottbus eine Skikursfahrt nach Italien. Im Zeitraum vom 03.01.2015 bis 09.01.2015 fuhren 38 begeisterte Ski- und Snowboardfahrer und 10 Aufsichtspersonen mit in das jährliche Skilager. Nach der zwölfstündigen Busfahrt kamen wir an unserer Unterkunft, dem „Stampflhof“ in Meransen, an. Entgegen unserer Erwartungen lag auch hier leider kein Schnee und es wurde auch in dieser Woche kein weiterer Schnee erwartet. weiterlesen